Molina Psychotherapie ▪ 0175 6416171 ▪ 02734 4384046 ▪ info@molina-therapie.de

Psychotherapie Freudenberg

 

Heilpraktikerin

für

Psychotherapie

Musiktherapie

Genuine Homöopathie

Gordon-Familientraining

Zen-Meditation

Raum für Da-Sein

 

57258

Freudenberg

Kreis Siegen-Wittgenstein

       

         02734 – 4 38 40 46         

         0175 – 6 41 61 71         

   info@molina-therapie.de   

__________

 

Molina Therapie

 

   Psychotherapie  Transformation  Veränderung

für Menschen jeden Alters

 

bei Ängsten, Panikattacken, Depressionen, Burn-Out, Erschöpfung, seelischer Verletzung und anderen akuten oder chronischen Lebenskrisen.

… hin zu innerer Ruhe, innerem Frieden und freiem Lebensvollzug,

und somit zu Gesundheit, Wohlbefinden und Erfüllung.

 

Die erste Sitzung bietet Raum und Gelegenheit zum Kennenlernen, für weiterführende Informationen und Deine Fragen.

Danach kannst du in Ruhe überlegen, ob du eine Therapie bei mir beginnen möchten.

Neben der Klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie nach Carl R. Rogers, die kraftvoll selbstverändernd wirkt, kann ich dir weitere effektive Methoden aus unterschiedlichen psychotherapeutischen Verfahren anbieten, über die ich dich gerne informiere.

Dein Selbstbild, hinderliche Glaubenssätze aus der Vergangenheit, negativ wirkende innere Bilder, krankmachendes Denken, die Regulierung der Emotionen, Körperhaltung und -ausdruck, deine Beziehungen und deine Lebensgestaltung – einfach dein ganzes Sein – wird sich auf sanfte Weise in eine Richtung wandeln, die dir entspricht.

Du selbst entdeckst die für dich passenden Lösungen.

Du lernst, wieder auf deine innere Navigation zu vertrauen und Entscheidungen für dich zu treffen, die sich stimmig und richtig anfühlen.

 

Im Einzelsetting.

Termine auf Anfrage und nach Absprache.

__________

 

Heilsamer musikalischer Ausdruck des eigenen natürlichen Seins im klingenden Spiel

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters

 

am großen Kupfer-Röhrenglockenspiel und mit anderen Klangkörpern.

Du betritts einen Erfahrungsraum, der für viele Menschen neu und unbekannt oder längst in der Erinnerung versunken ist. Viele denken “Ich bin ja nicht musikalisch.” – “Ich kann doch kein Musikinstrument spielen.” Ich lade dich ein, all diese und ähnlich einschränkende Gedanken, die sich im Laufe des Lebens verfestigt haben, einmal loszulassen und wieder ein wenig wie ein Kind zu werden – unvoreingenommen, neugierig und staunend. Du kannst einfach kommen, ausprobieren und experimentieren, so lange oder so kurz, wie du es möchtest.

Kinder lieben dieses Angebot und sind dabei voller Aufmerksamkeit und Präsenz, weil es Ihnen Möglichkeiten bietet, sich selbst auszudrücken und gleichzeitig erstaunliche neue Erfahrungen mit sich selbst, dem ggf. mitspielenden Menschen, dem Material und dem Klang zu machen.

 

Im Einzelsetting oder in kleinen Gruppen.

Ich informiere dich gerne.

Stell mir einfach deine Fragen und lass mich deine Überlegungen hören.

Termine auf Anfrage und nach Absprache.

__________

 

Klassisch-Genuine Homöopathie

für Säuglinge, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene

 

bei akuten, fieberhaften, entzündlichen Erkrankungen der Atemwege, des Magen-Darm-Traktes, der Haut und anderer Organsysteme.

Bei jeglicher Art chronischer Erkrankungen des Leibes und des Gemüts,

   wie Rheuma, Epilepsie, Erschöpfung, Rückenschmerzen, Panikattacken u.v.m. bei Erwachsenen,

 Einnässen, ADHS, Neurodermitis, Asthma, Schulangst u.v.m. bei Kindern,

Kopfschmerzen, Migräne, Depression, Menstruationsstörungen, Sportverletzungen bei u.v.m. bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen,

Gelbsucht, Schnupfen, Koliken, Zahnungsbeschwerden, Ausschlag u.v.m. bei Säuglinen und Kleinkindern.

Außerdem behandle ich jegliche Erkrankungen des Leibes und des Gemüts während der Schwangerschaft und im Wochenbett.

 

Die homöopathische Behandlung umfasst

eine ausführliche Erstanamnese (ca. zwei Stunden),

gewissenhafte Repertorisation zur Auffindung des Similes, also der, zur Erkrankung in Ähnlichkeit passenden und somit heilenden, homöopathischen Arznei,

Tag- und Nachtbereitschaft für Konsultationen während der Behandlung nach Bedarf

– telefonisch, in der Praxis oder als Hausbesuch –

sowie ggf. Folgeanamnesen mit neuer Repertorisation und Beratung.

Falls du Interesse hast, klären wir in einem ersten Informationsgespräch zunächst, ob eine homöopathische Behandlung für dich oder dein Kind, aus unterschiedlichen Perspektiven gesehen, überhaupt in Frage kommt.

Wir besprechen, wie die Art der Zusammenarbeit in einem Anamnesegepräch und während der nachfolgenden Behandlung aussieht.

Du  bekommst eine Informationsbroschüre mit nach Hause und kannst in aller Ruhe überlegen und entscheiden, ob du mit einer homöopathischen Heilbehandlung für dich oder dein Kind beginnen möchtest oder nicht.

Homöopathie ist eine wissenschaftlich fundierte, preiswerte, erfolgreiche, sichere und sanfte Arzneimedizin. Da sie den Pharmakonzernen keine Gewinne einbringt, wird sie von der sogenannten ‘Gesundheits’politik und den Systemmedien, die beide über ppp (private public partnerships) sowie Lobbyismus von der Industrie abhängig und mit ihr eng verwoben sind, bekämpft. Durch allerlei Fehl- und Falsch’informationen’ wird die Homöopathie in ein falsches Licht gerückt. Nicht die homöopathische Arznei heilt dich, sondern du, dein gesamter Organismus, dein Da-Sein, dein innewohnendes Lebensprinzp reagieren auf die homöopathische Arznei.

 

Falls du vorab Fragen zur Homöopathie allgemein oder zu einer homöopathischen Behandlung bei mir hast, kontaktiere mich gerne jederzeit.

Termin für ein informatives Erstgespräch auf Anfrage und nach Absprache. 

 

Mögliche Veränderungen und Schädigungen nach Impfungen oder so genannten “Impfungen” mit mRNA-Technologie bei dir und deinem Kind nehme ich ernst. Manches lässt sich behandeln oder zumindest lindern.

Gerne gebe ich dir Hinweise, wie und wo du dich selbstverantwortlich und im Interesse deiner Kinder über herkömmliche oder neuartige Impfungen und Gen-Therapien informieren kannst. Wichtig ist zunächst, zu wissen, dass herkömmliche und neuartige Impfungen sogenannte Adjuvantien (Hilfsstoffe, wie Aluminium, Cadmium, Formaldehyd usw.) bzw. viele weitere, ebenfalls nicht deklarierte Inhaltsstoffe (z.B. Nanopartikel wie Graphenoxid, die sich im gesamten Körper ausbreiten, auch die Blut-Hirnschanke überwinden und sich zu selbstorganisierenden elektronischen Strukturen zusammensetzen) enthalten, für deren extrem schädliche, zerstörerische und übergriffig-manipulierende Wirkungen die Hersteller aus gutem Grund keine Haftung übernehmen. In naher Zukunft sollen alle Impfungen, auch die Grippe-Impfung für ältere und alte Menschen und die sogenannten Kinder-Impfungen mit dieser mRNA-Technologie ausgestattet werden, die das Erbgut bis in folgende Generationen hinein verändert. In meiner gesamten Kindheit gab es drei, höchstens sechs Impfungen – nun erhält ein Kind allein im ersten Lebensjahr 36 Impfungen. Das alles darf zu denken geben, oder…? Auch, wenn Druck von Freunden, Bekannten, Familienmitgliedern oder offiziellen Stellen, wie Kindergärten, Schulen, Unis, Ausbildungsstätten oder gar sogenannten Ordnungbehörden, Jugendämtern etc. kommt, findet sich ein gangbarer Weg. Wenn du möchtest, vermitttle ich dir solide und bestens recherchierte Aufklärung mit zahlreichen Quellen (zB. von der bereits verstorbenen Anita Petek-Dimmer), unterstützende Einzelpersonen oder unabhängige aufklärende und helfende Organisationen. Die Unversehrtheit deiner selbst, deiner Familie und deiner Kinder, geht vor.

__________

 

Gordon-Familientraining

 Seminar für Eltern und werdende Eltern in einem Raum für

Orientierung und Austausch

 

Raus aus dem täglichen Stress und Machtkampf,

rein in die klare und effektive Kommunikation,

eine hilfreiche Art des Helfens,

Selbstöffnung und Echtheit,

warmherzige und gute Beziehungen innerhalb der Familie, 

eine Art der Konfliktlösung bei der jeder gewinnt.

Damit Familie Spaß macht.

Damit bedingungslose Liebe jenseits von Bestrafung  und Belohnung möglich wird.

Damit alle Familienmitglieder im Alltag mehr schöne Zeit für sich und miteinander erleben.

 

Dieses Angebot findet in kleinen Gruppen von vier bis acht Personen statt.

Termine auf Anfrage und nach Absprache.

__________ 

 

Unterweisung und Praxis der

Zen-Meditation

nach Shunryu Suzuki

 

“Es geht nicht darum, ein tiefes Verständnis für den Buddhismus zu haben. Wir tun einfach, was wir tun sollten, wie zu Abend essen und zu Bett gehen. Das ist Buddhismus.”

“Menschen, die den Zustand der Leerheit kennen, werden ihre Probleme immer durch Beständigkeit auflösen können.”

“Diese Formen (des Sitzens, des Atmens) sind kein Mittel, den rechten Geisteszustand zu erlangen. Diese Haltung einzunehmen bedeutet, den rechten Geisteszustand zu haben. Es ist nicht nötig, einen besonderen Geisteszustand zu erlangen.”

“Im Anfänger-Geist gibt es viele Möglichkeiten, im Geist des Experten nur wenige.”

Ich beginne mit dem Lesen einer kurzen Unterweisung aus dem Buch “Zen-Geist  Anfänger-Geist” von Shunryu Suzuki.

Anschließend sitzen wir gemeinsam in Stille in einer bestimmten aufrechten Haltung, die wir uns nach und nach, so langsam es geht, aneignen.

Jeder sitzt so kurz oder so lang wie er kann und möchte.

Wir achten auf die eigenen Bedürfnisse und sind dabei in Gemeinschaft.

Du sitzt auf dem Boden mit oder ohne Meditationskissen, auf einem Meditationshocker oder auf einem üblichen Stuhl, ganz nach deinem Wunsch.

 

Jeden Montagabend um 19.30 Uhr.

Auf Wunsch kann eine Morgen- oder Vormittagsgruppe entstehen, auch an einem anderen Wochentag.

Telefonische Anmeldung jeweils bis Sonntagabend.

 Ich stehe jederzeit für Informationen und Absprachen zur Verfügung.

__________

 

Raum für Bewusst-Sein,

für Da-Sein

 und freien, offenen Austausch.

 

Wo stehe ich, welche Erfahrungen möchte ich teilen, wie erlebe ich mich selbst, die Anderen, das Kollektiv, die irdische und möglicherweise die geistige Welt, mein Da-Sein, aktuelle Geschehnisse, eigene Erfahrungen und den Umgang damit.

Dieser Raum ist offen für das, was du mitbringst.

Ich biete einen Rahmen – Gedanken werden achtsam hineingebracht und gehört.

Ratschläge bleiben außen vor.

Es entsteht ein gemeinsames urteilsfreies Da-Sein, in dem annehmendes Zuhören und klare Selbstöffnung gleichermaßen ihre Bedeutung haben.

 

Alle 14 Tage Donnerstags um 19.30 Uhr.

Im Einzelsetting oder in der Kleingruppe.

Je nach Interesse und Vereinbarung vor Ort oder per Zoom.

__________

 

 

Für alle Angebote gilt:

Ruf mich bei Interesse jederzeit an, ich rufe kurzfristig zurück.

Oder schreib mir eine kurze E-Mail mit Telefonnummer zur Kontaktaufnahme.

Ich antworte, sobald ich kann.

Wir besprechen dein Interesse oder dein Anliegen und treffen Absprachen zum Wann, Wie und Wo.

Über einen für dich und mich gleichermaßen angemessenen Energieausgleich tauschen wir uns aus und treffen eine Vereinbarung dazu.

 

 

  Ich freue mich auf deinen Anruf oder deine Mail.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie ich zu meiner aktuellen Berufung gekommen bin:

 

Mein Name ist Karin Molina.

Am 30. Mai 1964 kam ich in Freudenberg  zur Welt und erlebte eine freie und glückliche Kindheit in Büschergrund.

Von 1987 bis 1988 verbrachte ich ein spannendes und prägendes Jahr im westlichen Südamerika – Peru, Ecuador, Kolumbien und Chile.

1989 und 1990 kamen meine beiden Söhne zur Welt, 2020 und 2022 meine beiden Enkelkinder.

Meine berufliche Zeit widmete ich von 1980 bis 2021 hauptberuflich der Begleitung und Betreuung von Kindern und dem Ermöglichen ihrer freien Entfaltung.

Dabei  lernte ich von den mir anvertrauten Kindern, wie Lernen geschieht, nämlich nur durch die jedem Kind eigene Begeisterung, Neugier und Lust am Ausprobieren, also am Spiel, denn: Spielen ist Lernen.

Ich hatte die Möglichkeit, meine  vielseitigen, zum Beispiel kommunikativen, sozialen, psychologischen, pädagogischen, musischen, kreativen, technischen und weiteren Fähigkeiten und Begabungen in meinem Beruf einzubringen  und auch zu erweitern.

In meinem privaten Leben hatte ich persönliche Krisen durchzustehen und die Möglichkeit, jede Menge zu lernen, z.B. über die Fünf-Elemente-Ernährung/TCM, Bach-Blüten, die Homöopathie, Kraft in der Dehnung, Qi Gong und vieles mehr.

Etwa im Jahr 2003 fiel mir das Buch “Familienkonferenz” von Dr. Thomas Gordon zu, das mir aufzeigte, dass nicht die Anderen sich ändern müssen, sondern, dass ich mich ändern darf, wenn etwas Festgefahrenes in der Ehe/Paarbeziehung, in der Familie, im Freundeskreis oder im Beruf in Bewegung kommen soll. Denn erst dann vollzieht sich auch die Veränderung im Außen.

Bei Dr. Karlpeter Breuer an der Akademie für personzentrierte Psychologie in Bonn erlernte ich 2006 und 2007 das Gordon-Familientraining sowie 2011 das Gordontraining für Erziehungspartnerschaften.

Ich hatte das Glück und die Freude, vielen Menschen in meinen Kursen einen neuen, erfolgreicheren und glücklicheren Weg als Eltern und Pädagogen vermitteln zu dürfen.

Kinder und Jugendliche profitieren außerordentlich von der veränderten Haltung und den effektiven Fertigkeiten, die das Gordon-Training Eltern (und pädagogischen Fachkräften) zu vermitteln im Stande ist. Kinder finden in der Folge selbst Lösungen für ihre Sorgen und Probleme, lernen Verantwortung und den Umgang mit ihren Gefühlen, entfalten sich in umfassendem Selbstvertrauen und wissen sich bedingungslos geliebt. Dadurch wird ihr unerschöpfliches Potential freigesetzt und sie können ihren natürlichen Ausdruck leben. Das habe ich auch in meiner eigenen Familie erfahren.

 Meine Weiterbildungen nach Dr. Thomas Gordon und Dr. Karlpeter Breuer (beide Schüler von Carl R. Rogers) die ich in der pädagogischen Praxis kontinuierlich und über mehr als ein Jahrzehnt vertiefen konnte, legten die Basis für das Angebot der Klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie (nach Carl R. Rogers) in der psychotherapeutischen Praxis. Auch sie bewirkt nach denselben Prinzipien wie das Gordon-Modell eine wie von selbst sich einstellende Veränderung hin zu Selbstverantwortung, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl.

Nach einer tiefgreifenden beruflichen Erschöpfung und Depression ab 2012 fand ich durch eine homöopathische Behandlung wieder in meine Kraft. Ein Coaching half mir, mich zu reflektieren und beruflich neu zu orientieren. So kam eine weitere Berufung in mein Leben, nämlich die Begleitung  von Menschen jeden Alters als Heilpraktikerin für Psychotherapie. Nach meiner Ausbildung bei Bernhard Tille am Institut für Kommunikation und Gesundheit und bei Peter Winzen am Institut für psychotherapeutische Weiterbildung in Frankfurt, legte ich im Mai 2015 die amtsärztliche Prüfung vor dem Gesundheitsamt in Dortmund ab.

Von 2015 bis 2016 machte ich bei Bernhard Tille  und Peter Winzen eine multimodale psychotherapeutische Ausbildung. Ich lernte verschiedene Behandlungsverfahren, wie psychodynamische Psychotherapie, Verhaltenstherapie, NLP, Systemische Therapie und Hypnotherapie kennen und anwenden.

Schließlich durfte ich ab 2016 bei Daniel Diestelkamp und Dorothe Ruth Marzinzik im Kunsthaus Wäldchen bei Forst eine Langzeitweiterbildung in Ästhetisch-Musikalischer Grundbildung für Kinder erleben.

2018 eröffnete ich meine heilkundliche Praxis für Psychotherapie in Siegen.

Ich bildete mich im intensiven Selbststudium, durch Supervision und Intervision in Traumatherapie, The Work of Byron Katie, EFT-Klopftechnik, Core-Transformation und Moderner Psychotherapie fort. 2018 erlernte ich Prana-Heilung und die Twin-Hearts-Meditation nach Grandmaster Choa Kok Sui bei Beata Gillaschke-Kedziora in Meschede .

Im April 2021 begann ich eine grundlegende Ausbildung in genuiner, d.h. phänomenorientierter Homöopathie nach Samuel Hahnemann, G.H.G. Jahr, Clemens von Bönninghausen, Constantin Hering, Cyrus M. Boger, Will Klunker und Klaus-Henning Gypser bei Peter Busch in Schmallenberg. Bei ihm lerne ich seither auch “das Denken”. Ich beschäftige mich mit der Phänomenologie nach Martin Heidegger (Was heißt Denken? Zur Sache des Denkens. Sein und Zeit) und einer daseinsgemäßen Grundlegung der Medizin und der Psychologie nach Medard Boss.

Mein aktuelles Angebot ist die Essenz meines bisherigen Lebens.

Schön, wenn ich dich unterstützen und inspirieren darf.

Was auch immer dein Anliegen ist oder zu welchem meiner Angebote du dich möglicherweise hingezogen fühlst:

Ich freue mich auf die Begegnung mit dir.

 Karin Molina

 

 

Molina Therapie

Karin Molina

Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

     57258  Freudenberg        

 

0175 – 6 41 61 71

      02734 – 4 38 40 46  

 

       info@molina-therapie.de 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Molina Therapie

Karin Molina

Heilpraktikerin für Psychotherapie

in Freudenberg